Neue Tiltrotator-Generation punktet mit noch mehr Sicherheit und Flexibilität im Einsatz

In puncto Tiltrotator bleibt MTS wegen der innen verdeckt liegenden Schwenkzylinder weiterhin die Nummer 1 in puncto Seitenfreiheit und Flexibilität. Um alle gängigen Baggergrößen und deren Schnellwechselsysteme mit seiner innovativen Technologie bedienen zu können, hat der Hayinger Automatisierungsspezialist seine Produktpalette auf 5 Modelle (TR 8 bis TR 26) aufgerundet. Alle Modelle sind mit einer Sensortechnik ausgestattet. Sie ermöglicht das Einbinden der Tiltrotatoren in eine 3D Baggersteuerung (vorzugsweise in das MTS NAVI). Damit hat MTS die vollständige Einbindung des Tiltrotators in die hauseigene Baggersteuerung abgeschlossen.

Für noch mehr Sicherheit als bisher sorgt ab sofort die serienmäßige Ausstattung mit dem neuen MTS-SAFETY-Paket, mittels dessen sich die sichere Verriegelung aller Werkzeuge via Sensortechnik abfragen und über das neue MTS-CONTROL-Display anzeigen lässt. Über das gleiche Display können Nutzer alternative Werkzeuge anwählen und deren Funktionen steuern. Und auch hier hat MTS erweitert, denn künftig lassen sich zwei weitere Werkzeuge (Greifer und Palettengabel ) mittels MTS-CONTROL abbilden.