Innovation und Automatisierung im Abbruch / Recycling

Die Firma MTS Gesellschaft für Maschinentechnik und Sonderbauten aus Hayingen entwickelt und vertreibt seit der Gründung ausschließlich Produkte für die Automatisierung im Tief- und Straßenbau und vertreibt seit 2007 speziell für den Abbruch den EGLI-Hydraulikmagneten. Dieser lässt sich an jedem Bagger ankuppeln, was im Abbruch und Recycling auf eine sehr einfache Weise die Aussortierung von Eisen ermöglicht. Um im Zuge der Automatisierung eine Leistungssteigerung im Abbruch zu erzielen vertraut die Fa. Todte aus Mainz nun schon seit 2004 auf den Einsatz der Oil Quick - Schnellwechseltechnîk.

Mit den so schnell zu wechselnden Anbaugeräten, sei es Abbruch-Hammer, Sortiergreifer, Pulverisierer oder auch ein EGLI-Hydraulikmagnet, erfahren die Trägergeräte eine außerordentliche Effizienzsteigerung. Durch den bewährten sekundenschnellen Wechsel der hydraulischen Anbaugeräte bedienen sich die Geräteführer des am besten geeigneten Werkzeugs zur Ausführung der Abbrucharbeiten. Aufgrund der durch die Oil Quick – Schnellwechseleinrichtung gewonnenen Vielseitigkeit eines einzelnen Baggers zeigen sich Vorteile nicht nur bei größeren Projekten, sondern auch bei kleineren Maßnahmen. Mit nur einem Bagger können die verschiedensten Tätigkeiten parallel ausgeführt werden, wie bspw. Abbruch- und Ladetätigkeit in schnellem Wechsel. Der unter anderen Voraussetzungen eventuell notwendige Einsatz eines zweiten Baggers kann somit bei kleineren Abbruchmaßnahmen entfallen, wodurch die Vorhaltekosten mehrer Trägergeräte auf einer Baustelle deutlich gemindert werden können. Gänzlich andere Voraussetzungen herrschten bei einer Abbruchmaßnahme auf dem Gelände der Fa. TopTec in Pfungstadt, wo durch den Einsatz zweier mit Oil Quick ausgestatteten Bagger (23 und 30 to-Klasse) in aufeinander abgestimmten Arbeitszyklen 1700 m³ massive Hallen- und Maschinenfundamente in einem engen Zeitfenster abgebrochen und vor Ort aufbereitet wurden. Hier setzte die Fa. Todte mit der Unterstützung durch die Fa. MTS, auch erstmals den EGLI-Hydraulikmagneten zur Trennung des Baustahles vor der Aufbereitung durch eine mobile Brechanlage ein. Durch dessen von einem fest installierten Elektro-Generator unabhängige Wirkungsweise kann der EGLI-Hydraulikmagnet von beiden Baggern genutzt werden. So wurde durch den Einsatz des leistungsstarken Magneten parallel zu den Abbrucharbeiten der Bewehrungsanteil und sonstige Stahlteile aus den Fundamenten abgesammelt, noch bevor das Abbruchmaterial in der Brechanlage vor Ort weiter verarbeitet wurde. Durch diese Separation des Stahlanteiles vor dem Eintrag in die Brechanlage wurde deren reibungsloser Betrieb sicher gestellt. Herr Todte (Bauleitung) äußerte sich gegenüber der MTS überaus zufrieden mit den Einsatz des EGLI-Hydraulikmagneten im Vorfeld der Betonaufbereitung, wodurch eine Leistungssteigerung von ca. 30% erzielt werden konnte, zusätzlich zu den Einsatzvorteilen der mit der OilQuick - Technologie ausgestatteten Bagger. Die Abbrucharbeiten und die Aufbereitung konnten somit innerhalb von 2 Wochen komplett abgeschlossen werden. Nicht zuletzt wurden hierbei 25 to Stahl vor Ort sauber getrennt und konnten direkt der Wiederverwertung zugeführt werden. Inklusive des Kleineisens, welches sonst auch mal gerne von den luftbereiften Fahrzeugen auf der Baustelle eingesammelt wird und für unnötigen Ärger und weitere Kosten sorgt.