MTS als Landessieger des „European Satellite Navigation Competition 2016“ (ESNC) ausgezeichnet

Vor über 150 Fachleuten der Geoinformationswirtschaft nahm gestern Rainer Schrode in Heidelberg den diesjährigen Preis als Landessieger des „European Satellite Navigation Competition 2016“ (ESNC) entgegen. Das preisgekrönte Thema „Leitfaden Tiefbau 3D+“ bietet ein Lösungspaket für die digitale Zukunft.

Die Digitalisierung im Tief- und Straßenbau ist im Aufbruch und wird zur Grundlage der Automatisierung. Der zentrale Stolperstein ist für die meisten Unternehmen der Workflow der Daten, die im Zuge der Planung erstellt, dann für die Bauausführung genutzt und schließlich für das Aufmaß und die Abrechnung herangezogen werden. Um diesen Stolperstein aus dem Weg zu räumen, entwickelte MTS ein Lösungspaket, das aus einem Leitfaden mit verschiedenen Produktbausteinen besteht. Mittels derer lassen sich alle bisher vorhandenen Brüche im Datenworkflow nachhaltig ausräumen.

Das Interview mit Rainer Schrode nach der Preisverleihung wurde in der gestrigen „Landesschau aktuell“ im SWR gesendet. Alle, die die Sendung verpasst haben, können sich den Beitrag über folgenden Link nochmals anschauen: www.swr.de

Der Film über das Projekt der Firma MTS ist auf der ESNC-Website zu sehen: www.esnc.info