Aktuelle Meldungen

Leitungsbau in Schräglage

DSC00308

Ohne Automatisierungspalette von MTS nicht lösbar

Wo Hanglagen mit starkem Gefälle die Verdichtung der Rohrleitungszone zu einer fast unlösbaren Herausforderung machen, bietet der MTS-Universalverdichter eine schlagkräftige Lösung. So beispielsweise auf einer Kanalbaustelle im sachsen-anhaltinischen Leuna. Hier muss die Thomas Krüger Bauunternehmung GmbH bei der Erweiterung eines bestehenden Regenwasserkanals 22 Prozent parkartig angelegtes Hanggefälle bis zum Einlauf in die Saale überbrücken. „Mein UT 8-2 ist dabei das Schlüsselwerkzeug, um in so einer Schräglage die Verfüllzone sauber verdichten und in Kombination mit weiteren Anbaugeräten auch alle sonstigen Arbeiten autark abwickeln zu können“, so Geräteführer Norbert Geister.

mehr Infos >>
 
   

Termin-Tipp: „Arbeitskreis Tiefbau 3D+“ am 13.04.2018

Im Zuge der Digitalisierung von Bauprozessen ergeben sich enorme Vorteile für die Bauwirtschaft. Doch welche Änderungen bringt die Umstelllung konkret mit sich und wie lassen sich die Prozesse so umsetzen, dass Auftraggeber, Planer und Bauunternehmern davon gleichermaßen profitieren? Der von der IHK Reutlingen initiierte Arbeitskreis "Tiefbau 3D+" geht diesen und ähnlichen Fragen im Rahmen von Fachvorträgen und Diskussionen auf den Grund und startet am 13.04.2018 in Reutlingen.

mehr Infos >>
 
   

Messerückblick MAWEV

Clipboard01

MTS-Automatisierungs- und -Digitalisierungsstrategien treffen den Nerv der Zeit

Auf erfreulich großes Interesse stieß der diesjährige MAWEV-Partnerstand der MTS Maschinentechnik Schrode AG: Hier scharten sich trotz schlechtem Wetter den ganzen Tag über Neugierige um die anschaulichen Live-Demonstrationen des 3D-Mini-Baggers – vor allem, wenn Baggerfahrer Charly den MTS-Tiltrotator-Sandwich in Einsatz brachte. Doch auch die anschauliche Präsentation des Oilquick-Schnellwechslers und des MTS-Anbauverdichters machte viele Besucher aufmerksam, die sich aktuell mit den enormen Einsparpotenzialen mittels Automatisierung befassen. Ebenso die Vorstellung der Möglichkeiten, die sich im Zuge der Digitalisierung von Baustellen ergeben.

mehr Infos >>
 
   

Der neue MTS-Aufmaßassistent

Aufmaßasisstent

Kooperationsprojekt von MTS & isl-kocher.com

Fertige Abrechnungspläne auf Knopfdruck? Das ist keine ferne Zukunftsmusik, sondern beschreibt die Kernleistung des neuen Aufmaßassistenten von MTS und isl-Kocher. Das clevere Upgrade des MTS-PILOTen liefert direkt nach dem Import von Messdaten alles, was Sie für die Abrechnung brauchen – und zwar nach veränderbaren Vorgaben. Damit schließen die beiden Partner eine wichtige Bruchstelle im bisherigen Daten-Workflow der digitalen Baustelle und machen einen wichtigen Schritt in Richtung durchgängige Digitalisierung.

mehr Infos >>
 
   

Seite 1 von 50